Zuverlässig, nachhaltig, persönlich – wir sind GERSYS

Bei hohen Anforderungen und extremen Umweltbedingungen – wir finden einen Weg. Und das bereits seit dem Jahr 2001.

GERSYS ist Entwickler und Hersteller von graphischen Displays (HMI/IDU/MMI), Fahrzeugrechnern und Fahrerassistenzsystemen für Schienen- und Sonderfahrzeuge nach den Bahnnormen EN50155 und EN45545.

Unsere Produkte
Robust und besonders langlebig – das sind unsere Produkte. Egal ob sie der eisigen Kälte Sibiriens, der trockenen Hitze der Wüste Australiens oder der tropischen Feuchte Südamerikas ausgesetzt werden – sie bleiben absolut zuverlässig. Nicht zuletzt aus diesem Grund sind wir führender Anbieter für Instrumentierungen im Führerstand sowie Deutschlands absoluter Marktführer mit unseren Fahrerassistenzsystemen.

Ihre Investitionssicherheit
Wir garantieren höchste Gerätezuverlässigkeit sowie ein in der Branche einmaliges Maß an Langzeitverfügbarkeit unserer Produkte. Mit GERSYS profitieren Sie von hoher Investitionssicherheit. Denn Entwicklung, Design und Fertigung gibt es bei uns aus einer Hand - und damit Qualität made in Germany. Und zwar am Standort in Wolfratshausen bei München.

Unser Service für Sie
Lernen Sie die Mitarbeiter unseres Familienunternehmens kennen – bei uns werden Sie individuell beraten und von Ihrem persönlichen Ansprechpartner betreut. Gleichzeitig gehört GERSYS zur HÜBNER-Gruppe, wodurch unsere Kunden auch von weltweiten Standorten und Kollegen vor Ort profitieren.

Sie sind auf der Suche nach einer maßgeschneiderten Lösung und individuellen Betreuung? Wir sind gern Ihr zuverlässiger Partner.

Der Videomonitor VM1500 übernimmt die Visualisierung

23.08.2018

Für modulare Lösungen (Rechner mit abgesetztem Display) bieten wir hoch zuverlässige, bahntaugliche Videomonitore an. Über einen genormten Signaleingang (z.B. DVI, HDMI oder VGA) wird die digitale Information auf dem TFT-Bildschirm dargestellt. Auch andere Eingangssignale wie können mit Monitoren aus der VM-Serie visualisiert werden. Wie bei GERSYS üblich, arbeiten die Videomonitore im Spannungsbereich von 24 bis 110V Nennspannung. Eine automatische Helligkeitsregelung ist standardmäßig eingebaut, auch eine zusätzliche manuelle Steuermöglichkeit der Displayhelligkeit über drei Tasten ist möglich. Befestigt werden die Monitore über eine rückseitige VESA-Montagemöglichkeit; die Monitore sind aber auch als Einbaugeräte lieferbar.

Optional sind auch Versionen mit Terminalfunktionalität, d. h. integriertem Touch Screen oder Tastatur, möglich.

Hier klicken um mehr zu erfahren.